Über unseren Engel


Diese Seite ist einem Baby gewidmet. Einem Baby, dessen kurzes Leben auf unserer Erde nur 98 Minuten dauerte. Dessen kurzes Leben sehr viele Menschen berührt hat, von denen ihn leider nur einer außer seinen Eltern kennen lernen durfte.


Erik Leon wurde am 14.11.2008 um 11 Uhr 52 in der 34.Schwangerschaftswoche geboren. Eigentlich überleben heutzutage nahezu alle Babys, die in dieser Schwangerschaftswoche, und noch dazu in einer der besten Kliniken Deutschlands, der MHH Hannover, geboren werden. Doch Erik war kein normales frühgeborenes Baby. Erik Leon hatte das Pottersyndrom, eine Krankheit, die heutzutage noch nicht heilbar ist. Genaueres findet ihr in der Rubrik Schwangerschaft.


Für viele ist Erik Leon eins von vielen Babys, die es eben nicht schaffen, über die man irgendwann nicht mehr redet, die kaum einer kennen gelernt hat. Es ist vielen unverständlich, wie Eltern um etwas trauern können, dass doch kaum da war.


Für uns war Erik da. 33 Wochen und 4 Tage in meinem Bauch, präsent, lebendig und behütet. Auch für unsere Tochter war er da, sie konnte ihn in meinem Bauch fühlen, den Kontakt aufnehmen, seinen Herzschlag im CTG hören.


Erik war in vielerlei Hinsicht etwas ganz Besonderes und ich glaube inzwischen fest daran, dass sein Weg von Anfang an vorbestimmt war. Er hat uns die ganze Schwangerschaft hindurch immer wieder Zeichen gegeben. Auch wenn wir in dem letzten jahr durch die absolute Hölle gegangen sind, nie wusste ich instinktiver, was richtig und was falsch ist als in der Schwangerschaft mit Erik.


Für immer in unseren Herzen: Erik Leon, ein ganz besonderes Sternenkind.


 




Counter

zuletzt aktualisiert 7.7..2009